Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Was ist die Kreditkarten Prüfnummer?
Bei der Kreditkartenprüfnummer (KPN) handelt es sich um eine dreistellige Ziffer die auf der Rückseite der Kreditkarte im Unterschriftsstreifen neben der Kartennummer zu finden ist. Die Kreditkartenunternehmen unterscheiden diese Nummer noch einmal extra mit einer anderen Bezeichnung wie z.B. CVV2 oder CVC2. Außerdem gibt es Kreditunternehmen, die eine vierstellige Prüfnummer haben, diese findet sich vorne auf der Karte.



Aber wofür wird diese Kreditkartenprüfnummer benötigt?

Aufgrund neuer Sicherheitsbestimmungen der Kreditkartenunternehmen wird diese Prüfnummer als besondere Sicherheitsmaßnahme benötigt. Diese Nummer ist aufgedruckt und ist nicht wie andere Daten im Magnetstreifen enthalten. Außerdem kommt sie niemals in Belegen vor, so dass Personen, die an ihre Belege kommen sollten, keinen Missbrauch damit treiben könnten. Aus diesem Grund gilt die Kreditkartenprüfnummer als Sicherheitsmaßnahme und viele Online-Händler fragen schon seit einiger Zeit bei Bestellungen neben dem Namen des Karteninhabers, der Kartennummer und dem Gültigkeitsdatum auch nach der Kartenprüfnummer.

Doch was passiert wenn die Karte verloren geht?

Sobald die Karte verloren geht muss dies dem Kreditkartenunternehmen gemeldet werden. Ab diesem Zeitpunkt muss der Karteninhaber für missbräuchliche Verfügungen nicht mehr einstehen. Für Schäden vor Meldung des Verlust beschränkt sich die Haftung auf den Höchstbetrag von 50 EUR.

Wie kann ich mich vor Missbrauch schützen?

Die persönliche Geheimzahl auswendig lernen und niemals in der Nähe der Karte aufbewahren bzw. einer anderen Person mitteilen. Bei Eingabe der Geheimzahl darauf achten nicht von einer anderen Person ausspioniert zu werden. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Karte an einem sicheren Ort aufbewahrt wird. Abrechnungen und Belege, auf denen die Kartennummer erscheint sollten niemals unvernichtet in den Müll gegeben werden. Bei Verlust der Kreditkarte muss das Kreditkartenunternehmen sofort benachrichtigt werden. Dieses sperrt die Karte dann umgehend. In Deutschland gibt es einen zentralen Sperr-Notruf der unter 116116 jederzeit zu erreichen ist. Jedes Kreditkartenunternehmen hat des Weiteren noch eine eigene zentrale Notfallnummer. Die Notfallnummer wird dem Kreditkarteninhaber bei Erhalt der Karte mitgeteilt.
Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -