Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Was ist ein Kreditrahmen?
Ein Kreditrahmen ist ein auf dem Girokonto zur Verfügung gestelltes Limit, welches Überziehungen bis zu einer festgelegten Höhe zu einem günstigeren Zinssatz zulässt. Der Kreditrahmen wird auch Dispositionskredit oder Kreditlinie genannt. Er dient insbesondere der Überbrückung finanzieller Engpässe und wird zur gelegentlichen Inanspruchnahme eingeräumt. Ein eingeräumter Kreditrahmen sollte regelmäßig zurückgeführt werden, da sonst hohe Zinskosten entstehen. Der Zinssatz eines Kreditrahmens ist niedriger als ein gewöhnlicher Überziehungszins, jedoch deutlich höher als der Zins eines Darlehens.



Die Einräumung eines Dispositionskredites bringt den Vorteil, dass Kunden jederzeit kurzfristig ihr Konto überziehen können. Außerdem lohnt es sich immer Zahlungen unter Abzug von Skonto unter Ausnutzung des Kreditlimits zu tätigen. Ein Kreditrahmen wird in der Regel nur eingeräumt, wenn die Kontoführung eines Kunden in den letzten Monaten in Ordnung war und regelmäßige Gehaltseinkünfte auf dem Girokonto eingehen.

Auch die Höhe des Kreditrahmens ist von den monatlichen Gehaltseingängen, der persönlichen Bonität des Kunden und der Kontoführung der letzten Monate abhängig. Bei einem Wechsel des Kreditinstituts werden in der Regel die bestehenden Kreditlinien von dem neuen Kreditinstitut ohne Probleme übernommen. Auf eine gesonderte Absicherung des Dispositionskredites wird im Normalfall verzichtet. In Ausnahmefällen werden jedoch auch Kreditrahmen abgesichert.

Bei langfristiger und stetiger voller Ausnutzung des eingeräumten Kreditrahmens ist es sinnvoll mit dem Ansprechpartner bei der Bank zu sprechen und eine Aufstockung zu beantragen. Ist ein Ausgleich des Kontos auch durch die monatlichen Gehaltseingänge nicht mehr möglich, so sollte der Kreditrahmen in ein kurzfristiges Darlehen umgeschuldet werden um Kosten zu sparen.

Eine eingeräumte Kreditlinie ist variabel verzinst, was bedeutet, dass die Bank den Zinssatz jederzeit an die Veränderungen am Geld -und Kapitalmarkt anpassen kann. Eine Veränderung des Zinssatzes muss dem Kunden jedoch mitgeteilt werden.

Der Dispositionskredit kann außerdem von der Bank gekündigt werden. Auch die Kündigung seitens des Kunden ist jederzeit möglich. Des Weiteren kann die eingeräumte Kreditlinie jederzeit nach Bedarf gesenkt werden. Bei Einräumung eines Kreditrahmens muss in der Regel kein Formular unterschrieben werden. Ab einem bestimmten Betrag schließen Banken zur Sicherheit jedoch Kreditverträge vor der Einräumung der Kreditlinie ab. Die für die Inanspruchnahme des Kreditrahmens angefallenen Zinsen werden dem Kunden in einer übersichtlichen Aufstellung jeweils zum Quartalsende in Rechnung gestellt. Die Zinserträge aus den Inanspruchnahmen der Kreditrahmen sind für die Kreditinstitute ein großer und wichtiger Bestandteil ihrer Gesamteinnahmen. Für einen Kunden ist es jedoch immer günstiger größere Anschaffungen über ein kurzfristiges Darlehen zu finanzieren, da die Zinssätze viel geringer sind und eine geregelte Rückzahlung gewährleistet ist.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -