Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Wenn ein Kredit nicht gewährt wird
Wer heute einen Kredit aufnehmen möchte steht zunächst vor einer riesigen Auswahl von Kreditgebern. Da sind zum einen die Kreditgeber bzw. Banken, die viel Geld in Werbung investieren um ihre Kredite zu vermitteln und es gibt die eher unscheinbaren Kreditgeber, die nicht großartig Werbung schalten müssen, da ihr Geschäft meist über Mundpropaganda funktioniert.



Die meisten Verbraucher stellen ihren Kreditantrag bei der Hausbank oder einem namenhaften Kreditinstitut. Diese größeren Kreditgeber prüfen allerdings genau, wem sie einen Kredit gewähren oder nicht. Hier kann beispielsweise ein überzogener Dispositionskredit bereits der ausschlaggebende Punkt sein, damit der Antrag abgelehnt wird. Zudem verlangen viele Kreditgeber auch immer einen zweiten Bürgen und den Nachweis von weiteren Sicherheiten, wie einer Lebensversicherung oder einem Bausparvertrag, den sie im Fall von Zahlungsunfähigkeit pfänden könnten.

Auch für all diejenigen, die wegen anderer Zahlungsrückstände einen negativen Eintrag in der Schufa haben, gibt es hier nur wenige Kreditgeber, die diesen Kreditnehmern einen Kredit gewähren, auch wenn die Zahlung in der Zwischenzeit geleistet wurde. Der Kreditnehmer sollte aber keinesfalls aufgeben, denn es gibt viele andere Kreditgeber, bei denen er sofort einen Kredit bekommen würde, er darf nur nicht gleich aufgeben. Lehnt eine Bank den Kredit ab, heisst es nicht automatisch, dass alle Banken den Antrag ablehnen, denn nicht alle Banken überprüfen die Bonität bis ins kleinste Detail, so dass negative Einträge auch schnell mal übersehen werden können. Dann gibt es widerum auch Banken, die sich für die negativen Einträge im Großen und Ganzen auch nicht interessieren, solange diese Einträge nicht von Krediten oder durch ein überzogenes Girokonto stammen.

Sollte der Kredit bei mehreren Banken nicht gewährt werden, besteht für den Kreditnehmer auch immer die Möglichkeit einen Kredit aus dem Ausland aufzunehmen. Diese bieten zum einen Kredite ohne Bonitätsprüfung und haben auch viel günstigere Zinssätze. Wer lange genug sucht wird sicherlich einen Kreditgeber finden, der einen entsprechenden Kredit gewährt. Als Alternative könnte der Kreditnehmer auch Kontakt mit einem Kreditvermittler aufnehmen. Dieser kümmert sich dann, gegen eine Provision um entsprechende Angebote und begleitet den Kreditnehmer vom Ausfüllen des Antrages bis hin zur Auszahlung des Kredites. Voraussetzung ist aber fast immer der Nachweis eines Beschäftigungsverhältniss, egal ob es sich um einen deutschen Kredit handelt oder um einen Kredit im Ausland.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -