Allgemeine Tipps

Artikelbild

Bedeutung und Unterschied von Teilkasko und Vollkasko

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist bekanntlich in Deutschland eine Pflichtversicherung, die jeder Kfz-Halter besitzen muss. Nur unter der Voraussetzung, dass diese Versicherung überhaupt vorhanden ist, darf das Auto im Straßenverkehr bewegt werden. Neben dieser vorgeschriebenen Versicherungsart gibt es im Bereich der Autoversicherung [...]

Was ist Wohnriestern?

Bisher gibt es etwa 10 Millionen Riester Verträge, die als geförderte private Altersvorsorge abgeschlossen wurden. Durch Wohn Riester soll ab 2008 eine weitere geförderte Möglichkeit der freiwilligen privaten Vorsorge im Alter geschaffen werden. Die selbstgenutzte Wohnimmobilie, oder Genossenschaftsanteile werden in [...]

Ein Girokonto auf Guthabenbasis für Schüler und Kinder

Das Girokonto ist eine gute Einrichtung, um bargeldlose Zahlungen möglich zu machen. Schon lange wird von Verbrauchern dieses Girokonto als selbstverständlicher Bestandteil des täglichen Lebens genutzt. Einzahlungen, Abbuchungen und die überschaubare Verwaltung des eigenen Geldes wird auf dem Girokonto abgewickelt. [...]

Ein kostenloses Girokonto wird meist von Direktbanken angeboten

Girokonten gehören bei den meisten Banken zu den Standardprodukten, denn fast jeder Mensch benötigt eines. Vielfach werden für die Führung des Kontos jedoch Gebühren berechnet, die bis zu 10 Euro pro Monat betragen können. Pro Jahr werden so schnell Kosten [...]

Insolvenzantrag kann ein Mittel zur Rettung sein

Gerade für Unternehmer, die eine eigene Firma führen, hat der Begriff Insolvenzantrag immer einen negativen Beigeschmack. Schließlich geht es beim Insolvenzantrag darum, ein Unternehmen aus der Falle der Überschuldung oder der Zahlungsunfähigkeit zu retten - in diese Lage ist die [...]

Eine Kreditkarte kostenfrei inklusive Girokonto bei Onlinebanken

Die Kontoführungsgebühren für ein Girokonto sind nicht nur heute, sondern im Grunde stets ein großes Diskussionsthema bei den Bankkunden gewesen. Zum Teil sind bzw. waren die Gebührenmodelle sehr unübersichtlich, und für viele Kunden nur schwer zu durchschauen. Auch bei dem [...]

Bedeutung der Pfandbriefe auf dem deutschen Geldmarkt

Der Deutsche Pfandbrief hat bereits eine bedeutsame und langfristige Vergangenheit in Deutschland. Bereits vor 200 Jahren wurde er im damals preußischen Schlesien erfunden und sich seither als historisches Finanzierungsinstrument bis heute bewährt. Allein sein langer Bestand am deutschen Geldmarkt unterstreicht [...]

Eine Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung wird auf Guthabenbasis vergeben

Bei einer Standard Kreditkarte werden die aufgelaufenen Umsätze einmal monatlich von einem angegebenen Girokonto abgebucht. Vor der Ausstellung einer derartigen Karte wird eine Bonitätsprüfung vorgenommen. Fällt diese negativ aus, erhält der Antragsteller eine Benachrichtigung über die Ablehnung des Kreditkarten-Antrages. Da [...]

Abgeld beim Kauf von Wertpapieren im Renditevergleich

Das auch als Disagio oder Damnum bezeichnete Abgeld bezeichnet den Betrag, welcher bei der Vergabe eines Darlehens oder beim Kauf von Wertpapieren vom Nennwert abgezogen wird. Bei der Kreditaufnahme erhält der Kunde somit einen geringeren Betrag als die Kreditsumme ausgezahlt, [...]

Mit Kreditkarte zahlen und Kosten im Auge behalten mit einer Prepaid Kreditkarte

Die Zahlung mit der Kreditkarte ist bequem und einfach. Das sogenannte Plastikgeld bietet den Vorteil, jederzeit und überall liquide zu sein und weltweit Millionen von Akzeptanzstellen machen auch die Bezahlung im Ausland inner- und außereuropäisch einfach und unkompliziert. Bei allen [...]

Warum ein online Konto sicher ist

Gerade im Bereich der Girokonten gibt es am Finanzmarkt eine breite Vielfalt von Angeboten. Diese unterscheiden sich hauptsächlich hinsichtlich der Gebühren und Kosten. Grundsätzlich unterscheidet man auch zwischen den Girokonten, welche in einer Filiale geführt werden, und den Online-Konten. Rund [...]

Wann macht eine Schuldnermodifikation Sinn?

Immer wenn man als Verbraucher einen Kredit aufnimmt, dann sind verschiedene Formalitäten zu erledigen. Dazu gehört unter anderem auch, dass man einen Kreditvertrag unterschreibt, da die Banken natürlich kein Kapital vergeben, ohne dass eine schriftliche Vereinbarung über die Kreditvergabe besteht. [...]

^