Statistiken zu Kreditaufnahme und Kreditverwendung

Statistiken zu Kreditaufnahme und Kreditverwendung

Ob Neuwagen, Einrichtungsgegenstände für die Wohnung oder die neuesten Geräte im Bereich der Unterhaltungselektronik - Der Deutsche ist für eine Vielzahl von Anschaffungen bereit, einen Kredit in Anspruch zu nehmen. Die große FORSA-Umfrage 2016 brachte Klarheit, in welchem Rahmen und für welche Produkte oder Dienstleistungen Darlehen aufgenommen worden sind. Befragt wurden über 1.000 Kreditnehmer.

Wie viele Deutsche haben eine Finanzierung bzw. einen Ratenkredit?

Insgesamt wurden im Jahr 2016 Kredite mit einer Gesamtsumme von 38,5 Milliarden Euro an Privatpersonen in Deutschland ausgezahlt. 36% aller Umfrageteilnehmer, also mehr als ein Drittel aller Befragten, nutzte zum Zeitpunkt der Umfrage mindestens eine Finanzierung. Einen Ratenkredit hatten zu diesem Zeitpunkt 27% der Kreditnehmer. Nahezu halb so viele Personen, insgesamt 14% der Befragten, verfügten über einen Dispozinskredit. Der durchschnittliche Kreditnehmer hatte zwei Ratenkredite mit einer zurückzuzahlenden Gesamtsumme von 9.800 Euro aufgenommen.

Wofür werden die Kredite genutzt?

Kredite wurden von den Befragten zur Finanzierung unterschiedlicher Anschaffungen aufgenommen. 32% der Befragten finanzierten damit den Kauf eines Gebrauchtwagens. Für den Neuwagenkauf verwendeten 26% der Kreditnehmer das geliehene Geld. Einrichtungsgegenstände wie eine neue Küche oder Möbel wurden von 17% finanziert. Zur Ablösung eines Ratenkredits kam ein Darlehen nur selten zum Einsatz. Lediglich 15% der Befragten benutzten einen Kredit für diesen Zweck. 14% der Deutschen finanzierten die Anschaffung von Unterhaltungselektronik, wie Heimkinosysteme oder Spielekonsole, über einen Ratenkredit. Haushaltsgroßgeräte wurden zu 13% finanziert, während lediglich 12% in die Begleichung eines Dispozinskredit flossen. Umzüge und Renovierungen wurden von insgesamt 10% der Befragten über einen Kredit bezahlt. Nur mit 7% der Gesamtkreditsumme haben die Deutschen Schmuck oder Bekleidung gekauft und lediglich 6% wurden für die Finanzierung von Urlaubsreisen verwendet.

https://srbg.de/gfx/infografik.png

Warum ein Onlinekreditvergleich sinnvoll ist

Anhand des Beispiels eines Gebraucht- oder Neuwagenkaufs wird im Folgenden exemplarisch erklärt, warum ein Ratenkredit Vergleich sinnvoll ist. Es ist leicht erkennbar, dass die Nachteile der Finanzierung über einen Händler im Vergleich zur Aufnahme eines Online Autokredits überwiegen. Autohändler sind bei der Vermittlung eines Kredits zur Finanzierung eines Gebraucht- oder Neuwagens nicht neutral. Sie sind in der Regel an eine Partner- oder Herstellerbank des von Ihnen vertretenen Automobilherstellers gebunden. Für die Vermittlung des Kreditvertrages erhält der Verkäufer in der Regel eine Provision des Kreditgebers. In Fachkreisen spricht man hier vom pushy Abverkauf. Oftmals dürfte der Verkäufer sein eigenes Interesse an einer hohen Provision über einen möglichst günstigen Kredit für seinen Kunden stellen.

Vorteil der Online Autokredite

Bei einem Onlinekreditvergleich tritt das Vergleichsportal als neutraler Anbieter auf. In dem Vergleich sind die Angebote von über 20 Banken enthalten. Entsprechend der vorgenommenen Einstellungen werden die Angebote dieser Banken miteinander verglichen. Das Ergebnis der Auswertung zeigt den am besten geeigneten und günstigsten Online Kredit an. Grundsätzlich kann in nahezu 100% aller Vergleiche davon ausgegangen werden, dass das Ergebnis des Onlinekreditvergleichs günstiger ist als die Finanzierung über einen Händler.

^